Katja's Spinnenseite



 
   

P. formosa

   
 


 

 

Home

Vogelspinnen

=> Acanthoscurria

=> A. geniculata

=> A. suina

=> Aphonopelma

=> A. bicoloratum

=> Avicularia

=> A. laeta

=> A. minatrix

=> A. versicolor

=> Brachypelma

=> B. albiceps

=> B. albopilosum

=> B. angustum

=> B. annitha

=> B. auratum

=> B. boehmei

=> B. emilia

=> B. epicureanum

=> B. klaasi

=> B. sabulosum

=> B. schroederi

=> B. smithi

=> B. vagans

=> B. verdezi

=> Chromatopelma

=> C. cyaneopubescens

=> Cyclosternum

=> C. fasciatum

=> Cyriocosmus

=> C. elegans

=> C. perezmilesi

=> Ephebopus

=> E. cyanognathus

=> Grammostola

=> G. pulchripes

=> G. rosea

=> Haplopelma

=> H. lividum

=> Heteroscodra

=> H. maculata

=> Holothele

=> H. incei

=> Orphnaecus

=> O. sp. negros

=> Phormictopus

=> P. cancerides

=> Poecilotheria

=> P. formosa

=> P. ornata

=> P. regalis

=> Psalmopoeus

=> P. cambridgei

=> P. irminia

=> Pterinochilus

=> P. murinus

=> Tapinauchenius

=> T. cupreus

=> T. gigas

=> T. violaceus

=> Theraphosa blondi

Haltung

Börse

Links

Fotos

Kontakt

 


     
 



Stamm:
   Gliederfüßler (Arthropoda)
Unterstamm:   Spinnentierartige (Chelizerata)
Klasse:   Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung:   Spinnen (Araneae)
Unterordnung:   Vogelspinnenartige (Mygalomorphae)
Familie:   Vogelspinnen (Theraphosidae)
Unterfamilie:   Echte Vogelspinnen (Selenocosmiinae)
Gattung:   Vogelspinne (Poecilotheria)
Art:   Gemeine Vogelspinne (formosa)


Herkunft:  Indien
Lebensweise: Baumbewohner
Körpergröße: bis 6 cm



Haltung:

Poecilotheria formosa: Tag                 18-31°C
  Nacht           20°C

Luftfeuchte:

Jun-Okt               60-80%
  Nov-Mai           50-60%

Boden:

Nov-Mai     .1/2
  Jun-Okt         .1/3



Spermathek einer Poecilotheria formosa:



Ich halte 5 Poecilotheria formosa Spiderlinge in einer kleinen Gruppe und hoffe, dass das lange gut geht. Als Futter machen sich selbst gezogene Fruchtfliegen sehr gut. Wenn sie dann größer sind bekommen sie Heimchen, Grillen und/oder kleine Schaben.



27.12.2008 Die Kleinen entwickeln sich prächtig, fressen Fruchtfliegen, haben sich  gehäutet und sind daher ein Stückchen größer geworden.
Das Terrium ist so eingerichtet, dass jeder Spiderling eine eigene Korkröhre beziehen kann. Allerdings wohnen alle 5 zusammen! (noch)

In dem Terrarium hatte ich, trotz Pflanze und Doppelbelüftung, Probleme mit leichtem Schimmel auf dem Bodengrund.
Ich habe ein paar weiße Asseln ins Terrarium gesetzt und seit dem ist es besser geworden.


2010-08-14: Von der Gruppe ist leider nur noch Einer übriggeblieben...

 
 

 

 

Für alle auf dieser Website präsentierten Fotos, Abbildungen und Texte gilt: das Urheberrecht liegt beim Fotografen/Autor.
Eine Verwendung durch Dritte ist ohne schriftlich vorliegende Genehmigung des Fotografen/Autors ausdrücklich untersagt!
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
"


Deutsche Arachnologische Gesellschaft e.V.

Weiße Liste der Spinnenhalter und Spinnenzüchter