Katja's Spinnenseite



 
   

A. suina

   
 


 

 

Home

Vogelspinnen

=> Acanthoscurria

=> A. geniculata

=> A. suina

=> Aphonopelma

=> A. bicoloratum

=> Avicularia

=> A. laeta

=> A. minatrix

=> A. versicolor

=> Brachypelma

=> B. albiceps

=> B. albopilosum

=> B. angustum

=> B. annitha

=> B. auratum

=> B. boehmei

=> B. emilia

=> B. epicureanum

=> B. klaasi

=> B. sabulosum

=> B. schroederi

=> B. smithi

=> B. vagans

=> B. verdezi

=> Chromatopelma

=> C. cyaneopubescens

=> Cyclosternum

=> C. fasciatum

=> Cyriocosmus

=> C. elegans

=> C. perezmilesi

=> Ephebopus

=> E. cyanognathus

=> Grammostola

=> G. pulchripes

=> G. rosea

=> Haplopelma

=> H. lividum

=> Heteroscodra

=> H. maculata

=> Holothele

=> H. incei

=> Orphnaecus

=> O. sp. negros

=> Phormictopus

=> P. cancerides

=> Poecilotheria

=> P. formosa

=> P. ornata

=> P. regalis

=> Psalmopoeus

=> P. cambridgei

=> P. irminia

=> Pterinochilus

=> P. murinus

=> Tapinauchenius

=> T. cupreus

=> T. gigas

=> T. violaceus

=> Theraphosa blondi

Haltung

Börse

Links

Fotos

Kontakt

 


     
 




Stamm:
   Gliederfüßler (Arthropoda)
Unterstamm:   Spinnentierartige (Chelizerata)
Klasse:   Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung:   Spinnen (Araneae)
Unterordnung:   Vogelspinnenartige (Mygalomorphae)
Familie:   Vogelspinnen (Theraphosidae)
Unterfamilie:   Echte Vogelspinnen (Theraphosinae)
Gattung:   Vogelspinne (Acanthoscurria)
Art:   Gemeine Vogelspinne (suina)



Herkunft: Argentinien, Uruguay, Paraguay, Brasilien 
Lebensweise: unterirdisch




Haltung: Leider habe ich bisher keine Informationen über die Haltung von der Acanthoscurria suina gefunden.
Ich habe meine A. suina seit der 1.FH und sie hat sich deutlich als Buddelspinne hervorgehoben. Also hat sie viel Bodengrund zum Graben bekommen. 













Die Erde halte ich relativ feucht, da in den Herkunftsländern ebenfalls eine hohe Luftfeuchte herrscht.










So sieht die Spermathek der Acanthoscurria suina aus:





Seit dem ich sie habe entwickelt sie sich gut, besitzt einen gesunden Appetit und hat sich in den 3 Jahren 9 Mal gehäutet.



2009-03-07: Die A. suina ist ab und zu außerhalb ihrer Wohnröhre zu sehen. Sie flüchtet jedoch bei der geringsten Störung.

2010-08-14: Leider hatte ich nie die Chance das Tier anhand der Haut zu bestimmen. Aber nun ist es 100% ein adulter Bock.



 
 

 

 

Für alle auf dieser Website präsentierten Fotos, Abbildungen und Texte gilt: das Urheberrecht liegt beim Fotografen/Autor.
Eine Verwendung durch Dritte ist ohne schriftlich vorliegende Genehmigung des Fotografen/Autors ausdrücklich untersagt!
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
"


Deutsche Arachnologische Gesellschaft e.V.

Weiße Liste der Spinnenhalter und Spinnenzüchter